Was ist ein Lolli-Test?

Ein einfacher Speicheltest, der für jede Schülerin und jeden Schüler weiterhin zweimal pro Woche in der Klasse durchgeführt wird

 

Wie funktioniert der Lolli-Test?

Die Schülerinnen und Schüler lutschen 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer (Wattestäbchen). Die Abstrichtupfer einer ganzen Klasse werden in einem Sammelgefäß zusammengeführt und als anonyme Sammelprobe (sog. „Pool“) noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet. 

 

Was ist der Vorteil?

Die Handhabung ist sehr einfach und kindgerecht. Die Methode sichert ein sehr verlässliches Testergebnis. Eine mögliche Infektion kann früher festgestellt werden als durch einen Schnelltest.

 

Was passiert, wenn eine Pool-Testung negativ ist?

Alles ist gut! Keiner aus der Gruppe wurde positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Es gibt keine Rückmeldung. Der Wechselunterricht und die Betreuung werden fortgesetzt.

 

Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist? 

Mindestens eine Person der Gruppe wurde positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Das Labor gibt eine Meldung an die Schule. Die Klassenleitung benachrichtigt Sie umgehend (am Abend des Testtages oder am folgenden Morgen bis 7:00 Uhr). Bis zur weiteren Klärung darf Ihr (betreutes) Kind nicht zur Schule kommen. Ein Nachtest wird notwendig. Über den weiteren Ablauf informieren wir Sie.

Weitere Informationen zu dem Lolli-Test, u. a. auch Erklärfilme, finden Sie auf den Seiten des Bildungsportals: https://www.schulministerium.nrw/lolli-test

 

Dieser einfach und sehr schnell zu handhabende Test hilft uns allen, das Infektionsgeschehen besser einzudämmen und Ihnen und Ihren (betreuten) Kindern größtmögliche Sicherheit für das Lernen in der Schule zu geben. Damit verbunden eröffnet sich auch der Weg für alle, den Schulbesuch in Zukunft verlässlicher und regelmäßiger zu ermöglichen.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Monika Ostmeier (Schulleiterin)

 

   

Aktuelles  

   

Kalender  

Juni 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
   

Besucherstatistik  

Heute 245

Gestern 731

Woche 2136

Monat 7938

Insgesamt 216508

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Pestalozzischule Blomberg
Cookies: Die Internetseiten können teilweise so genannte Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein.